Zum Inhalt

Zur Navigation

Böker * alle Preise inkl. MwSt.

Ein gewaltiger Kastanienbaum, der im 17. Jahrhundert die kleine Handwerkzeug-Fabrik der Familie Böker in Remscheid überschattete, ist der Namensgeber des Böker Baumwerks.

Die hochwertigen Böker-Werkzeuge waren überaus erfolgreich, und knapp 100 Jahre später gehörten sie zu den führenden Produkten in Deutschland und dem benachbarten Ausland.

Mit einer ständig wachsenden Vielfalt von Werkzeugen und Schneidwaren und den großen Chancen des weltweiten Verkaufs sah die Familie ein, dass sie die Aufgaben verteilen muss, um ihre Interessen optimal zu nutzen. So wanderte Hermann Böker aus und gründete H. Boker & Co. in New York. Der junge Robert Böker baute sein Unternehmen in Kanada auf und gründete 1865 die Niederlassung in Mexiko.

Ihr Cousin Heinrich Böker überquerte lediglich die Wupper und ging nach Solingen, wo sich die deutsche Schneidwarenindustrie zu dieser Zeit mit enormer Geschwindigkeit entwickelte. Gemeinsam mit Hermann Heuser, einem sehr bekannten Schneidwarenfachmann, gründete er 1869 Heinr. Böker & Co.

Die Böker Messer-Manufaktur hat sich im Laufe der Zeit zu einem weltweiten Innovationsführer und zum größten Hersteller von Sportmessern, Einsatzmessern und Sammlermessern in Europa entwickelt. Der internationale Erfolg des Produktsortiments sowie die lange Tradition der Messer-Manufaktur sind Ansporn und Verpflichtung zugleich, auch in Zukunft hochwertige und innovative Messer zu konzipieren und zu fertigen. Mit Qualitätsbewusstsein, Innovationskraft und viel Liebe zum Detail gehen die Messermacher von Böker auch in Zukunft an ihr Handwerk.

A huge chestnut-tree towering above the small Böker hardware-factory in the 17th century is the oldest traceable fact about the Böker family. Apparently Böker tools were very successful, for the ranked among the leading products in Germany and neighboring countries a hundred years later. With an ever-growing variety of tools and cutlery and the great opportunities of global sales, the family saw that they had to distribute the tasks to make the most of their interests. Hermann Böker emigrated and founded H. Boker & Co. in New York. The young Robert Böker set up his business in Canada and in 1865 founded the subsidiary in Mexico. Her cousin Heinrich Böker crossed only the Wupper and went to Solingen, where developed the German cutlery industry at this time with enormous speed. Together with Hermann Heuser, a well-known manufacturer of cutlery, he founded Heinr in 1869. Boker & Co. Over the years, the Böker Messer manufactory has become a global innovation leader and the largest manufacturer of sporting knives, utility knives and collectors' knives in Europe. The international success of the product range and the long tradition of the Messer manufactory are an incentive and an obligation at the same time to design and manufacture high-quality and innovative knives in the future as well. With quality awareness, innovative power and great attention to detail, the knife makers from Böker will continue their craft in the future.

 

 

Kontakt

Besteck-Kistl

Bauernmarkt 18
1010 Wien

Telefon +43 1 5330135

%6F%66%66%69%63%65%40%62%65%73%74%65%63%6B%6B%69%73%74%6C%2E%61%74

Öffnungszeiten

Mo: 10:00-18:00
Di: 10:00-18:00
Mi: 10:00-18:00
Do: 10:00-18:00
Fr: 10:00-18:00
Sa: 10:00-18:00